Aktuelle Zeit: 18.10.2017 15:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: The Legend of Zelda: Skyward Sword
BeitragVerfasst: 14.12.2011 22:20 
Hauptadmin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 744
Geschlecht: nicht angegeben
"Skyward Sword" ist das aktuellste Spiel in der Zelda-Reihe und ist der letzte große Titel, der für die Wii erscheint. Es sind dieses Mal auch einige Dinge anders als bisher, so fängt die Geschichte dieses Mal in den Wolken an. Ich denke damit verrate ich nicht zu viel, das sieht man auch überall in der Werbung.

Gleich bleibt aber, dass man Link ist und wie meistens Zelda retten muss. Bei Zelda gibt es auch noch so ein paar Sachen, die ich aber nur hier als Spoiler schreiben werde, um niemanden den Spielspaß zu verderben. Also nur lesen, wenn man schon durchgespielt hat, es gar nicht spielt oder es einem egal ist, wenn Dinge vorher verraten werden.

Zelda ist in diesem Spiel noch keine Prinzessin, sondern nur die Tochter des Schuldirektors. Link ist auch Schüler in der Ritterakademie und seit er ein Kind ist mit Zelda befreundet. Nach der Vogelreiter-Zeremonie, bei der Link sein Können unter Beweis stellen muss, machen er und Zelda einen Ausflug auf ihren Vögeln. Jeder Bewohner des Wolkenhorts, der Ort im Himmel wo Link und Zelda in dem Spiel leben, hat übrigens so einen.

Doch bei dem Ausflug passiert etwas, Zelda wird nämlich von einem Wirbelsturm erfasst und stürzt ins Erdreich. Wie sich später herausstellt steckte der Bösewicht Ghirahim dahinter, der Zelda braucht, um seinen alten Meister wiederbeleben zu können.

Link macht sich daraufhin auf die Suche nach ihr und bekommt dabei auch von der Göttin ein Schwert, das Schwert der Göttin. In diesem Schwert lebt auch Phai, die Link immer wieder Ratschläge gibt, weil er der Auserwählte ist. Schnell stellt sich heraus, dass Zelda entfliehen konnte und zu drei heiligen Stätten reist, um dort zu betten und die Plätze zu reinigen. Ghirahim sucht sie zwar auf, sie kann aber immer entkommen. Nur einmal hat er sie fast, aber Impa, eine Botin der Göttin, hat sie befreit.

Nachdem sie an den drei heiligen Orten war, brachte Impa sie zu einem Zeitportal, doch da droht erneut Gefahr und es kam zum Kampf zwischen Impa und Ghirahim. Der Kampf geht gut für Zelda und Impa aus, aber Impa zerstört dann das Zeitportal, damit Ghirahim ihnen nicht folgen kann. Link muss daher das zweite Zeitportal finden und dazu die Flammen der Göttinnen finden, damit aus seinem Schwert das Master-Schwert wird. Sobald man diese Sachen hat kann man das zweite Zeitportal nutzen und erfährt interessante Details zur Geschichte und Zelda. Das ist auch der Grund, warum ich die Geschchte poste, wir haben hier ja jemand, der nach ihr benannt ist.

Es gab früher drei Göttinnen, Din, Nayru und Farore. Diese haben aber irgendwann die Welt verlassen und ihre unedlichen Kräfte in das Triforce gepackt. Die Kraft des Triforces kann auch nur von Menschen eingesetzt werden, aber nicht von Göttern. Die Göttin Hylia sollte daraufhin über das Triforce wachen. Eines Tages griff das Böse erneut die Welt an. Hylia hatte daher einen Teil der Erde in den Himmel gehoben, damit die Menschen sicher waren. So entstand der Wolkenhort. Hylia kämpfte mit ihrem Gefolge gegen das Böse, den Todbringer und sperrte ihn in ein Siegel ein. Sie wusste aber auch, dass das Siegel irgendwann brechen würde und sie dann zu Schwach sein wird, um nochmals gegen den Todbringer zu kämpfen. Sie konnte ja auch das Triforce nicht nutzen, da sie eine Göttin war. Daher hat sie ihre göttliche Macht aufgegeben und wurde als Mensch wiedergeboren und Zelda war eben dieser Mensch. Und weil Zelda die Wiedergeburt der Göttin Hylia ist, musste sie eben auch die heiligen Quellen reinigen. Link muss hingegen als Auserwählter nun das Triforce finden.


Das ist die Geschichte soweit, ich bin aber mit dem Spiel noch nicht durch. Ich muss auch sagen, dass das Spiel eher langweilig anfängt und es einige Zeit dauert bis es interessant wird. Dann ist es aber wie die übrigen Zelda-Spiele absolut spitze, wenn auch manchmal recht knifflig.


Offline
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron