Aktuelle Zeit: 09.12.2016 14:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Volkswagen Jetta
BeitragVerfasst: 16.06.2010 18:24 
Hauptadmin
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 688
Wohnort: en la guarida del Lobo
Geschlecht: nicht angegeben
VW präsentiert den neuen Jetta
vom 16.06.2010
Bild

VW Jetta (Foto: VW)

Der VW Jetta in den USA und in Deutschland - das sind zwei Welten, die unterschiedlicher kaum sein könnten. In Deutschland ist die Stufenhecklimousine im Gegensatz zum legendären Golf eine Langweilerkiste, wie sie müder kaum sein könnte. Kein Wunder daher, dass die Weltpremiere des neuen VW Jetta in Manhattan stattfindet. Noch vor Jahren hätte man den Jetta still und leise in die breite Modellpalette einlaufen lassen.

Mehr zum Thema
Foto-Show VW Jetta
VW Jetta ist angesagt in den USA
In den USA sieht das völlig anders aus. Hier zählt die Stufenheckversion des Golf trotz Vorderradantriebs als echte Sportlimousine; fast wie bei uns ein dynamischer 3er BMW. Die ungewöhnlichen Lorbeeren hat sich der Jetta in den 80er Jahren verdient, als er mit leistungsstarken GTI-Motoren eine günstige Möglichkeit war, ein vergleichsweise sportliches Auto aus Europa zu bewegen.

Jetta erinnert eher an Passat als an Golf
Front und Heck der 4,64 Meter langen Limousine (plus neun Zentimeter) sind klar gezeichnet und lassen den Fronttriebler deutlich breiter und eigenständiger als bisher erscheinen. So verbündet sich der Jetta der Generation 2011 eher mit der nächsten Passat-Familie, die Ende des Jahres ihre Premiere feiert. Kaum etwas erinnert an den Golf. Die Heckpartie wird durch homogene Flächen und eine sportliche Schulter dominiert. Die Rückleuchten sind lichtstark und optisch markant und erstrecken sich vom jeweiligen Kotflügel bis in die Kofferraumklappe.


Tadellos verarbeiteter Innenraum
Im Innenraum setzt der Jetta ebenso wie seine Brüder Klassenmaßstäbe. Haptik, Verarbeitung und Ergonomie setzen nicht nur in den USA Bestwerte. Das Platzangebot ist dank des verlängerten Radstandes von sieben Zentimetern auch im Fond üppig. Die Zeiten, als der Jetta ein Golf mit Anhang war, gehören der Vergangenheit an. Mit dem neuen Modell darf man problemlos auch in Deutschland mit einem Jetta vorfahren, ohne dass einem hellgraue Jacken mit Tunnelzug und Gesundheitsschuhe angedichtet werden. Optisch sichtbare Gleichteile mit dem Golf - das war gestern.

Kleinster Motor in den USA leistet 115 PS
In den USA und Kanada wird der neue Jetta mit drei Benzinmotoren und einem Turbodiesel (TDI Clean Diesel) angeboten. Der Einstiegsmotor leistet 115 PS, der Common-Rail-TDI 140 PS. Überarbeitet wurden der bekannte 2,5-Liter-Benziner mit 170 PS und das sportliche Topaggregat, der aufgeladene 2,0 TSI mit 200 PS, der ab 2011 den Jetta GLI in Nordamerika antreiben wird.

Kleine Motoren für Europa
In Europa wird es eine andere Motorenstrategie geben. Kleinere Hubräume und Aufladungen sind bei allen Motoren maßgebend. Vier von sechs Motoren werden 2011 neu im Jetta-Programm aufgenommen: Der 1,2 TSI mit 105 PS, der 1.4 TSI mit 160 PS sowie die zwei Common-Rail-Turbodiesel 1,6 TDI mit 105 PS und 2,0 TDI mit 140 PS. Zudem wird der Jetta auch als Hybridfahrzeug kommen.

TSI-Motoren für den VW Jetta
Bekannt von anderen Modellen sind der 1,4 TSI mit einer Leistung von 122 PS und der 2,0 TSI mit 200 PS. Bis auf den 1,2 TSI können optional alle Motoren mit einem DSG kombiniert werden, das je nach Modell sechs oder sieben Gänge hat. Sparmeister sind der 1,2 TSI, der 5,3 Liter Super auf 100 Kilometern verbraucht und der 1,6 TDI, der sich auf der gleichen Strecke mit 4,1 Litern Diesel zufrieden geben soll.

In den USA für 16.000 Dollar zu haben
Der Preis für das Basismodell VW Jetta S liegt in den USA bei 15.995 Dollar - das sind umgerechnet zurzeit 13.000 Euro. In Europa kommt der neue VW Jetta Anfang 2011 auf den Markt. Das Basismodell verfügt unter anderem über eine geteilte Rücksitzlehne, Kofferraum-Fernentriegelung, Klimaanlage und sechs Airbags.

Ich habe das hier gefunden bei meinem Vater im PC. Ich glaube, das ist von der telecom



_________________
Bild
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Volkswagen Jetta
BeitragVerfasst: 19.06.2010 21:07 
Hauptadmin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 744
Geschlecht: nicht angegeben
Das Thema hatte ich glatt übersehen, ich bitte das zu entschuldigen.

Es ist interessant zu lesen, dass das Auto für die USA ein anders auf den Markt kommt als hier in Europa. Ich bin bisher immer davon ausgegangen, dass die überall gleich wären. Gut aussehen tut er ja aber schon mal.


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Volkswagen Jetta
BeitragVerfasst: 22.06.2010 20:42 
Co-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.2008
Beiträge: 945
Wohnort: Dabringhausen und mit Zelda
Geschlecht: weiblich
Das ist ein sehr schöner Wagen, weshalb ich aber nicht verstehe, warum er nicht nach Deutschland kommt. Papa hat mir mal gesagt, da war auch ein Wagen, der Bora hiess. Er hatte sogar kurzzeitig den VW Golf in der Zulassung überholt, so beliebt war dieser Wagen geworden. Nun ja, es ist wohl eine Auto-Politik, die ich nicht verstehen kann.



Liebst Queen-Bee



summ summ



_________________
Bild
Offline
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron