Aktuelle Zeit: 19.01.2017 05:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Dadnapped - Die Entführung meines Vaters
BeitragVerfasst: 01.06.2009 09:44 
Technik Admin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 1135
Geschlecht: nicht angegeben
Die Entführung meines Vaters (Dadnapped) ist ein brand neuer Disney Channel Original Movie und dieser wurde kürzlich am 21. Mai 2009 erst in der Deutschlandpremiere im Disney Channel ausgestrahlt.

Bild

Handlung:

Die fünfzehnjährige Melissa (Emily Osment) freut sich auf den Campingausflug mit ihrem Vater Neal. Neal ist ein Bestsellerautor und Erfinder des Superhelden "Trip Zoom". Doch als Melissa mit ihrem Vater unterwegs ist, muss ihr Vater zuerst zu einem Trip Zoom Treffen im Merc Hotel fahren, wo er den Gewinner mit der originellsten Idee küren muss. Natürlich soll danach auch gleich der Campingausflug folgen, doch es kommt was dazwischen.

Auch auf dem Treffen vorhanden sind Wheeze (David Henrie), sein Bruder Andre (Moises Arias) und Sheldon, die eine ultimative Trip Zoom Falle gebastelt haben womit sie den ganzen Besuchern die Tränen in die Augen getrieben haben. Melissas Vater Neal wird von den 3 entführt und deswegen macht sich Melissa mit dem Hotelbesitzer Merv (Jason Earles) auf die Suche.
Sie findet auch ihren Vater wieder, und Neal hat sich auch mit den 3 "Entführeren", bei denen das ganze mehr aus Spaß gemacht wurde angefreundet. Doch kurze Zeit später, werden Melissa und ihr Vater Neal von Skunk und Maurice (Phil Lewis) entführt. Die beiden wollen Neal zwingen, einen Roman für Skunk zu verfassen. Nun machen sich Wheeze, Andre und Sheldon auf den Weg und versuchen die beiden zu retten.

Doch zum Schluss als Neal und Melissa am Hotel ankommen, nimmt die ganze Sache eine unerwartete Wendung und es kommt zur großen Schlacht der Trip Zoom Fans gegen die Ganoven.

Zusätzliche Infos:

Das Besondere an diesem Film ist, dass dort viele Stars aus vielen Disney Realserien zusammen mitspielen, unter anderem spielt Emily Osment (Lily aus Hannah Montana) die Hauptrolle, Jason Earles (Jackson Stewart) und Moises Arias (Rico) aus Hannah Montana sind auch vertreten. Ergänzt wird das ganze noch durch David Henrie (Justin Russo aus die Zauberer vom Waverly Place) und Phil Lewis (Mr. Moseby aus Hotel Zack & Cody / Zack & Cody an Bord).

Bei der amerikanischen Erstausstrahlung am 19. Februar 2009 im Disney Channel, sahen 4,7 Millionen Menschen den Film, ein sehr gutes repräsentatives Ergebnis für Disney ;)

Soundtrack:

Der Soundtrack zum Film stammt von der Hauptdarstellerin Emily Osment, der Song heißt "The Hero In Me". Veröffentlicht wurde er von Disney Records. Das Musikvideo könnt ihr euch HIER anschauen.

Fazit:

Sehr gelungener Spielfilm, der wirklich total lustig und spannend ist, die Disney Serienstars zeigen auch was sie können und spielen perfekt zusammen, auch Emily Osment zeigt, dass sie sehr gut für Hautprollen geeignet ist. Von der Machart her kommt dieser Film sogar an Nickelodeon Serien aus den 90ern wie Keanen & Kel oder Pete & Pete ran.

Der Film wird am Samstag, den 13. Juni 2009 um 11:30 Uhr erneut im Disney Channel ausgestrahlt.

Videos:

Für alle die keinen Disney Channel haben, empfiehlt es sich einmal bei YouTube oder MyVideo reinzuschauen, bei YouTube gibt es den Film im englischen Originalton und bei MyVideo gibts ihn sogar auf Deutsch ;)

Original Disney Channel Trailer (Deutsch)

Links:

Offizielle Seite bei Disney Channel USA
Offizielle Seite beim Disney Channel Deutschland



_________________
Acta Est Fabula
Offline
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron