Aktuelle Zeit: 24.10.2017 00:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Clarissa
BeitragVerfasst: 14.03.2009 20:36 
Applejack
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 705
Wohnort: Graz
Geschlecht: männlich
Handlung + kurze Charakterenvorstellung:

Clarissa ist eine 14 jährige Schülerin der Thomas Tupper Highschool. Ihr Teenagerleben findet sie nicht toll sondern eher nervig. Entweder muss sie sich mit den Schultypen und Professoren rumschlagen oder sie hat ihre verrückte Familie zuhause am Hals. Ihre Mutter Janet ist immer auf einem endlosen Gesundheitstripp und kann Fernsehen nicht ausstehen. Ihr Vater Marshall ist Architekt und baut Einkaufsgebäude in der Form eines Schuhes und ihr Bruder Ferguson ist sehr eingebildet trotz seiner Klugheit. Nebenbei interessiert er sich für die Politik und sein größtes Ziel in Zukunft ist es die Welt zu beherrschen.

Clarissa Darling teilt ihre Probleme (egal ob erster Pickel, erste Liebe oder Probleme in der Schule) vor den Zuschauern mit und schaut in die Kamera. So ein Konzept in einer Serie hat es vorher nie gegeben und war zu diesem Zeitpunkt total originell. Sie erzählt ihre ganzen pubertären Probleme in Detail und präsentiert sogar Grafiken und Statistiken als Erleichterung. Clarissa denkt immer wieder über den Sinn des Teenagerleben nach und stellt sich Fragen wie ,,Warum ist die Schule so ätzend?’’ ,,Warum sind Jungs so bescheuert’’ oder ,,Wieso sind meiner Mutter Tofuprodukte wichtiger als die eigene Tochter?’’. Doch selbst wenn sie auf all diese Fragen keine Antwort findet, aufgeben ist bei ihr nie drin.

Dann gibt es aber immer noch eine Person, wenn Clarissa mal mit einem ,,normalen’’ Menschen reden will, nämlich Sam. Sam ist Clarissas bester Freund. Eine seltsame Besonderheit von Sam ist es, dass Sam immer mit einer Leiter durch das Fenster rein steigt. Sogar unten im Wohnzimmer geht er nie durch die Eingangstür sondern kommt immer durchs Fenster in die Küche rein. Auf jeden Fall ist es auch so das Sam und Clarissa sich gegenseitig alles erzählen. Auch wenn Sam Probleme hat, versucht Clarissa ihm zu helfen. Da er zum Beispiel kein Sportfan ist und leider trotzdem Football spielen muss (surfen mag er schon eher) versucht Clarissa immer eine Lösung zu finden.

Erwähnenswertes:
Clarissa ist nicht nur die erste Realserie von Nickelodeon sondern auch die erste Sitcom Serie überhaupt die NUR für Jugendliche geeignet ist. Probleme werden lustig dargestellt und aus der Sicht des Jugendlichen werden Eltern als dumm präsentiert. Moralpflichten ,,was haben wir daraus gelernt?’’ gibt es einfach nicht obwohl hier Probleme gelöst werden müssen. Vorallem angenehm ist es, dass hier das Hindergrundgelächter im Gegensatz zu anderen Comedy Serien leise zu hören ist. In anderen Worten heißt das auch, dass man bei jedem kleinen Witz kein übertriebenes Lachen hört.

Übrigends wird Clarissa von Melissa Joan Hart gespielt, die auch bei Sabrina – total verhext eine Hauptrolle bekam.
Nebenbei hat sie noch 3 Awards gewonnen (1992, 1993, 1995).

weitere Infos:

Produktionsfirma: Universal Studios (Orlando, Florida) für Nickelodeon
Produzent: Mitchel Kriegman
Produktionsjahre: 1991 - 1994
Dauer: 25 Minuten
Folgenanzahl: 65 (5 Staffeln)

TV Ausstrahlungen:

1995 – 1998: Nickelodeon
1997 – 1998: Clubhouse (Pay TV)
2001: Junior (Pay TV)
2001 – 2005: S-RTL
2005 – 2008: Nick

Zurzeit läuft die Serie auch nicht im deutschen TV

Intro:
http://www.youtube.com/watch?v=-S8cs8_8XHQ

Reißschienen Rap von Sam und Marshall:
http://www.youtube.com/watch?v=lDL5NMBJ28c

Bild
von links nach rechts:
Marshall, Clarissa, Furguson, Janet und hinten Sam

Meine Meinung hört ihr später ;)


Offline
  Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.03.2009 23:43 
Derpy Hooves

Registriert: 02.2009
Beiträge: 186
Geschlecht: männlich
Meine Meinung kurz und knapp: Tolle Serie.
Ich erinner mich noch gern an die Serie, besonders an die Folge mit dem Fernsehverbot.

Ich ergänz mal noch n bischen Trivia, für alle die es interessiert und für den Rest auch^^.
Wie tommy ja schon richtig schrieb war Clarissa Nicks erste Real- und Comedyserie. Um das zu erreichen entwickelte Clarissa Erfinder Mitchell Kriegman die Serie in einer Rekordzeit von nur 6 Monaten, denn zeitgleich ging bei Nick eine zweite Realserie in Produktion: "Salute your Shorts". Diese lief dann aber erst drei Monate nach Clarissa auf Nick an.
Mitchell Kriegman hat außerdem die Kinderserie "Der Bär im großen blauen Haus" erfunden (lief bei uns im Kika).
Und hier noch ein Link zum einzigen Interview mit Mitchell Kriegman das man im gesamten Web finden kann.


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.03.2009 00:34 
Technik Admin
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 1135
Geschlecht: nicht angegeben
Clarissa war für mich wirklich ein guter Grund damals Nickelodeon täglich zu schauen. Auch bei NICK und Super RTL habe ich mir diese supergeniale Sitcom für Kids und Jugendliche nicht entgehen lassen :D

Da fing ja die Karriere von Melissa Joan Hart an und es ist einfach fantastisch, wie verdammt gut die schon zu Clarissa Zeiten war, sie spielt in dieser Serie wirklich fantastisch und das ist keine einfache Sitcom in dem Sinne, wie man die schon die Jahre davor zu Haufe kennt, nein, die Serie ist einfach originell, wie tommy87 schon sagte, weil ja Clarissa hier quasi nicht nur Hauptdarstellerin, sondern auch Moderatorin der Sendung ist und mit den Zuschauern ja auch ins Gespräch kommt.

Und das mit Sam ist auch total lustig :D Das ist dieser megacoole Running Gag der Serie, die Leiter wird gegen das Fenster gelehnt, es ertönt so ein Gitarrenschwinger und dann von Clarissa "Hi Sam" :D Das könnte bei mir auch mal eine Blondine machen :D Mein Zimmer ist auch im oberen Stockwerk, aber das nur so nebenbei :D

Auch Feurgeson war als Burder natürlich total lustig :D Der hat ja Clarissa immer versucht zu ärgern oder sich oftmals als klüger hingestellt.

Hoffentlich gibts von der Serie einmal alle Folgen irgendwie auf DVD, oder ein Sender zeigt Clarissa irgendwann noch einmal mit Abspann, ich hätte zu gerne alle Folgen komplett auf DVD. Eine meiner Lieblingsserien für alle Zeiten, eine Realserie, wos nicht um Oberflächlichkeiten ging, eine Serie, die einfach lustig und genial gemacht war.

BTW. Der Bär im großen Blauen Haus stammt von Disney ;) Die Serie wird noch bei Playhouse Disney gezeigt und manchmal auch noch im Disney Channel, aber die Verbindung zu Clarissa, also dass die existiert, davon wusste ich bisher noch nichts, danke jedenfalls für die Information :)


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.03.2009 18:45 
Applejack
Benutzeravatar

Registriert: 10.2007
Beiträge: 705
Wohnort: Graz
Geschlecht: männlich
als ich die Serie damals zum ersten mal gesehen habe, habe ich mir gedacht das ist rein nur was für Mädchen weil ich da Clarissa sah, aber lag voll daneben :D.

Clarissa fand ich dann echt cool und war für mich sogar Pflichtprogramm auf Nickelodoen damals! Ihr Bruder Furguson fand ich am besten, der nervte nur herum. Die anderen Charakteren fand ich natürlich auch toll.

Es war wirklich witzig anzuschauen, wie Clarissa ihre Welt präsentiert um von der blöden Pubertät wegzukommen.

Für mich bis heute ein all-time Favourite :)


Offline
  Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron