Aktuelle Zeit: 18.10.2017 15:04




 Seite 4 von 5 [ 61 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.10.2009 13:21 
Rarity

Registriert: 09.2007
Beiträge: 3810
Geschlecht: weiblich
Jackson starb offenbar als gesunder Mann




Bild dpa Michael Jackson
Michael Jackson war bei seinem Tod ein gesunder Mann, und keinesfalls das oft beschriebene abgemagerte und körperlich ruinierte Skelett. Dies geht aus einem Autopsie-Bericht hervor. Seine Arme seinen mit Einstichen übersäht gewesen, sein Gesicht mit Narben überzogen.
Er habe tätowierte Augenbrauen und Lippen gehabt, aber im großen und ganzen sei sein Gesundheitszustand gut gewesen, heißt es in dem Bericht.
Seit Herz war stark, und auch sein Gewicht, 62 Kilogramm bei 1,75 Metern Körpergröße, sei nicht besorgniserregend gewesen. Der King of Pop litt etwas unter Athritis und hatte leichte Lungenschäden.

Doch keine dieser Probleme seien lebensbedrohlich gewesen. Ein von seinem Leibarzt verabreichtes Narkosemittel habe den Tod herbeigeführt, heißt es in dem Bericht. Jackson starb am 25. Juni, er wurde 50 Jahre alt.


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.11.2009 19:48 
Co-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.2008
Beiträge: 945
Wohnort: Dabringhausen und mit Zelda
Geschlecht: weiblich
Michael Jacksons ärgster Gegner ist tot

Dieser Artikel ist von der Internetfirma AOL und ist durch den Urheber gesetzlich geschützt. Wir verpflichten uns, den Artikel nach Aufforderung sofort zu entfernen.
Queen-Bee

Bild dpa Michael Jackson
Noch einmal sorgt Evan Chandler für Schlagzeilen – der Mann, der Michael Jackson in den 90ern für den Missbrauch seines Sohnes anklagte. Damals ließ er die Klage nach einer Millionenabfindung fallen und stand wegen Profitgier in der Kritik. Fünf Monate nach Jacksons Tod beging er nun Selbstmord.
Mit den Missbrauchsvorwürfen von Jordan Chandler fing der Karriereverfall des „King of Pop“ an. Bis 1993 galt Michael Jackson als unantastbare Ikone des Musikgeschäfts und Wohltäter der Kinder. Dann beschuldigte der Zahnarzt Evan Chandler Jackson, seinem damals zwölfjährigen Sohn missbraucht zu haben. Chandler ging vor Gericht.
Reaktionen auf den Tod des King of Pop
Bild


Jordan berichtete ausführlich, welche sexuellen Handlungen Jackson angeblich an ihm ausgeführt hatte. Chandler demütigte den Star mit seinen Beschuldigungen in der gesamten Weltpresse: Unter anderem zeichnete der Junge damals beim Polizeiverhör das Geschlechtsteil des Musikers, Jackson wurde im Gegenzug gezwungen, vor den Beamten die Hose runterzulassen.
Nun hat sich Jacksons ärgster Gegner selbst getötet. Die Polizei schließt Fremdverschulden aus, wie die britische Zeitung „Sun“ berichtet. „Wir halten es für Selbstmord“, zitiert die „Sun“. „Er hat ein einziges Einschussloch an der Seite seines Kopfes“. Die „New York Post“ berichtet, Chandler habe die Waffe noch in der Hand gehalten, als ein Empfangsmitarbeiter ihn bereits am 5. November im Bett seines Luxus-Appartements in New Jersey fand. Inzwischen sei der 65-Jährige nach unzähligen Gesichtsoperationen kaum noch wieder zu erkennen gewesen. Angeblich wollte Chandler sich so vor Attacken wütender Fans schützen. „Er hat keinen Abschiedsbrief hinterlassen. Die Beamten fanden viele Medikamente, die auf eine ernsthafte Erkrankung hinweisen“, zitiert die „Sun“ den Polizisten weiter. Offenbar war er ein Krebspatient.
Nun da beide tot sind – Chandler und Jackson – stellt sich die Frage, ob endlich die Wahrheit ans Licht kommt, was damals wirklich passiert ist: Denn der Missbrauchsprozess wurde damals abrupt gestoppt – im Gegenzug für eine Abfindung in Höhe von 23 Millionen Dollar an die Familie. Daraufhin hieß es, der Mediziner habe aus dem Schicksal seines Sohnes bloß Kapital schlagen wollen und die Geschichte erfunden, nachdem sein Sohn 16 Monate auf der Ranch des Stars gelebt hatte. Zumal auch noch ein Buch des chilenischen Journalisten Víctor Gutiérrez zum Fall erschien – Titel: „Michael Jackson was my Lover". Ebenfalls wurden Berichte veröffentlicht, wie Chandler das Geld seines Sohnes, das eigentlich in einen Fonds fließen sollte, verprasste.
Jacksons Anwälte hielten die Abfindung für ein falsches Zeichen, eine Art Schuldeingeständnis. Auch der "King of Pop" gestand sich später diesen Fehler ein, doch die schnelle Einstellung des Verfahrens war damals wichtiger. Der Werbevertrag mit Pepsi ging bereits verloren, seine „Dangerous World Tour“ in Asien war wegen der Anklage abgebrochen worden und seine „Heal the World“-Stiftung erweckte den Eindruck als sei sie die geschickte Tarnung eines Pädophilen. Jackson warf Chandler zwar noch Erpressung vor, aber juristische Konsequenzen hatte das nie.
Nun liegt es an Jordan, den Fall aufzuklären. Inzwischen soll sich der heute 29-Jährige von seinen Eltern distanziert haben und in New York unter falschem Namen leben. US-Medien berichten, dass er gegen den Vater sogar eine einstweilige Verfügung erwirkt haben soll. Dieser soll versucht haben, Filmverträge für Drehbücher abzuschließen – angeblich mit einem Unternehmen Michael Jacksons.
Der „King of Pop“, der am 25. Juni nach einem tödlichen Medikamentencocktail an Herzversagen gestorben ist, hatte zu Lebezeiten immer den Missbrauch bestritten. 2003 waren erneut Vorwürfe ihn aufgekommen. In einem Prozess wurde er jedoch freigesprochen.



_________________
Bild
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.12.2009 16:07 
Fluttershy
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 24
Wohnort: in Montana
Geschlecht: nicht angegeben
"Michael Jackson wurde hereingelegt"

Der Text und die Bilder: Quelle, AOL

Bild dpa Michael Jackson
Der kanadische Autor Ian Halperin veröffentlichte kurz vor Michael Jacksons Tod das Buch "Unmasked", eine minutiöse Studie der letzten 18 Jahre im Leben des Superstars. Darin verteidigt Halperin Jackson gegen schlimme Verdächtigungen. Er glaubt, der "King of Pop" war bis zum Schluss ein Opfer.
Welt am Sonntag: Stimmt es, dass Sie Michael Jacksons Tod fast auf den Tag genau vorhergesagt haben?
Bild


Ian Halperin: Ich musste nur zwei und zwei zusammenzählen. Jeder in Michaels Entourage warnte, dass er sterben würde, wenn er nicht bald angemessene medizinische Behandlung bekommen würde. Er hätte besser in ein gutes Krankenhaus eingeliefert statt für 50 Konzerte gebucht werden sollen, was seine geschäftlichen Berater bekanntlich getan hatten.
Welt am Sonntag: Glauben Sie, dass die Öffentlichkeit am Ende Jacksons künstlerische Meriten über seine menschlichen Merkwürdigkeiten stellen wird?
Halperin: Ja. Schließlich wird sich niemand an die Kontroversen erinnern, die Jackson umschwirrten.

Welt am Sonntag: War sich Jackson in den letzten Jahren seines Verfalls bewusst?
Halperin: Ja. Deshalb mied er die Öffentlichkeit. Er hatte gesundheitliche Schwierigkeiten und war abhängig von verschreibungspflichtigen Drogen. Und er hatte die Sorge, dass er niemals wieder mit ganzer Kraft auftreten könnte – sein Anspruch waren immer 100 Prozent.
Welt am Sonntag: Wird der Skandal um Kindesmissbrauch, den Sie in "Unmasked" in allen unappetitlichen Details beschreiben, seinen Nachruhm überschatten?
Halperin: Nein. Vor allem weil er, wie ich behaupte, hereingelegt wurde und niemals Kinder belästigt hat. Im Verlauf meiner Recherchen für "Unmasked" bekam ich immer mehr Hochachtung vor ihm. Immerhin war ich zunächst von seiner Schuld überzeugt. Am Ende gelangte ich aber zu der Überzeugung, dass er ein Opfer unzähliger Versuche der Ausbeutung und Erpressung war. Er hatte mehr Klasse als jeder andere Star, den ich je getroffen und befragt habe.
Welt am Sonntag: Was bleibt von Michael Jackson?
Halperin: Die Musik, die Tanzbewegungen – und seine Freundlichkeit. Jeder, der ihn traf, wird bestätigen, dass er zu den nettesten Menschen gehörte. Er liebte, respektierte alle menschlichen Wesen.



_________________
[URL=http://imageshack.us]Bild

Noch Fragen???!!!
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.12.2009 20:25 
Alpha-Team
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 233
Wohnort: Ochtersum
Geschlecht: nicht angegeben
Gut, das war mir klar. Michael Jackson hat so viel Geld verdient, da müssen ja Neider auf den Plan kommen. Aber es war eine so schlimme Schgmutzigkeit, wie man es versucht hat, an sein Geld zu kommen. Da ist es nur gut, dass Evan Chandler sich das Leben nahm, der Mann, der Michael Jackson so hinterhältig betrogen und belogen hat.
Ich finde es mehr als gerechtfertigt, dass immer mehr Menschen sagen, dass Michael Jackson ein Künstler war und noch ist. Möge man diesen größten Star des Jahrtausend niemals vergessen.


GOGO Girl


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.12.2009 21:23 
Hauptadmin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 744
Geschlecht: nicht angegeben
Diese Autorin spricht ziemlich wahre Worte, zum Glück ist Michael Jackson schon damals freigesprochen worden.

Und ich muss auch sagen, dass man egal was man von ihm hält, anrechnen muss, dass er ein Künstler war und seine Werke sicher immer noch für eine sehr, sehr lange Zeit die Menschen begeistern wird. Ich würde ihn als Mozart oder Beethoven unserer Zeit bezeichnen.


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.01.2010 14:51 
Rarity

Registriert: 09.2007
Beiträge: 3810
Geschlecht: weiblich
Bild und Text: Popeater/Quelle, AOL [URL=javascript:;]
Michael Jackson tritt bei den Grammys in 3D auf!
[/URL]
Verfasst am Jan 21st 2010 von Ralf Betz




BildDer King of Pop wird noch einmal lebendig. Michael Jackson wird bei den Grammy Awards noch einmal auftreten - und zwar in einem 3-D Film.
Einige der größten Stars, die die Welt zu bieten hat - darunter Celine Dion, Jennifer Hudson, Carrie Underwood, Smokey Robinson und Usher - werden am Sonntag, 31. Januar, gemeinsam zu einem High-Tech-Video des 'Earth Song', das den verstorbenen King of Pop zeigt, auftreten.

Nutzen diese Stars einfach nur die Popularität von Michael Jackson für sich oder gibt es noch andere Gründe?

Der 'Earth Song' sollte eines der Hauptelemente der Show ausmachen, die Jackson in London auf die Beine stellen wollte.
Ken Ehrlich, Grammy Co-Produzent und einer der engsten Freunde Jacksons, erklärt: "Es war eines der wichtigsten Teile der Konzertreihe von Michael. Als Michael den Film zum ersten Mal bei seiner letzten Probe anschaute, hatte er Tränen in den Augen."
Die Stars werden gemeinsam zu einer Aufnahme von Jacksons Gesang den Song anstimmen. In den USA werden vielerorts 3-D Brillen verteilt, sodass die Fernsehzuschauer auch in den vollen Genuss des Events kommen können.
Jackson, der im vergangenen Juni im Alter von nur 50 Jahren verstorben war, hat den Clip kurz vor seinem überraschenden Tod zum ersten Mal gesehen.
Das Material unterstreicht, wie wilde Tiere immer stärker vom Menschen ausgerottet werden. Der Film soll Jacksons Lieblingselement der geplanten Konzertreihe in der Londoner o2-Arena gewesen sein.
Ehrlich erklärt weiter: "Darin sieht man unglaubliche Bilder, die die Schönheit der Natur zeigen durch die Augen eines kleinen Mädchens. Dieses Mädchen schläft ein und als sie aufwacht, muss sie Zeugin der Zerstörung der Natur werden. Es stellt unsere Werte in Frage. Das war sehr emotional für ihn. Danach sagte er mir, dass der Song das wichtigste für ihn in der Show ist."
Während der Verleihung wird Jackson mit einem Award für sein Lebenswerk geehrt werden.


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.02.2010 00:54 
Rarity

Registriert: 09.2007
Beiträge: 3810
Geschlecht: weiblich
Quelle: AOL Musik
alle Rechte verbleiben bei AOl
Michael Jackson auf Haiti-Track zu hören





Bild Michael Jackson auf Haiti-Track zu hören

Michael Jacksons Gesang wurde in die neue Version von "We Are The World" eingefügt, nachdem seine Mutter Lionel Richie und Quincy Jones bat, den verstorbenen King Of Pop in den Charity-Song aufzunehmen.
Der "Thriller"-Star war Leadsänger bei dem 1985er Original-Track, bei dem Stars wie Stevie Wonder, Tina Turner, Ray Charles, Bruce Springsteen und Diana Ross mitwirkten. Eine neue Gruppe von Sängern hat den Song nun neu aufgenommen, um Geld für das von einem schweren Erdbeben erschütterte Haiti zu sammeln. Stars wie Celine Dion, Kanye West und die Jonas Brothers performen auf der neuen Single, während Jacksons Schwester Janet Michaels Text vom Original-Song eingesungen hat. Richie und Jones entschieden, Janets Gesang neben den ihres verstorbenen Bruders zu setzen, nachdem Jacksons Mutter um seine Aufnahme in den Song bat. Jones zum US-Talkshowmoderator Larry King: "(Wir nahmen Michael mit auf) auf Bitten seiner Mutter und unseren Wunsch hin. Wir behielten Michaels... als wir den letzten machten, baten wir ihn, gleich nach den AMAs um 10 Uhr da zu sein, am Mikro zu sein, den Leadgesang als Demo für den Rest der Leute zu singen. Er war pünktlich da. Und er machte es. Und er verdoppelte es. Jetzt haben wir Janet, die mit ihm darauf singt." Richie fügt hinzu: "Seine Stimme darin zu haben, war einfach inspirierend."


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.02.2010 03:21 
Hauptadmin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 744
Geschlecht: nicht angegeben
Das finde ich eine gute Idee und ist sicher auch im Sinne von MJ.


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.02.2010 13:08 
Alpha-Team
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 233
Wohnort: Ochtersum
Geschlecht: nicht angegeben
Diese Idee haut mich echt gesagt fast vom Hocker. Sie ist einfach wunderbar. Michael hatte ja damals die Idee zusammen mit Lionel Ritchie, dieses wohl berühmteste Lied zu schreiben. Es ist mehr als nur recht, dass auch jetzt seine Stimme weiter lebt im neuen Song.


GOGO Girl
Alpha-Team



_________________
Bild
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.03.2010 23:55 
Rarity

Registriert: 09.2007
Beiträge: 3810
Geschlecht: weiblich
Quelle: AOL Musik
Alle Rechte bei AOl und Partner
Jermaine Jackson plant neues Michael Jackson-Tribut






Bild Jermaine Jackson plant neues Michael Jackson-Tribut

Jermaine Jackson plant ein Michael Jackson-Tributkonzert im Sommer in London, um den Todestag des King Of Pop zu begehen.
Vorherige Pläne, Jackson in Wien zu gedenken, wurden im vergangenen Jahr zurückgestellt, aber Jermaine Jackson hat die Hoffnung nicht aufgegeben und hat die Londoner Wembley Arena für eine Performance mit Star-Besetzung am 8. Juni gebucht. Die Show wird "Tribute By Jermaine" heißen und für eine zukünftige DVD-Veröffentlichung gefilmt werden. Jermaine Jackson zu undercover.com.au: "Der beste Weg und passendste Weg ist, das größte Tribut der Welt aller Zeiten zusammenzustellen, das nur passend für einen Mann ist, der die Herzen und die Seelen so unvorstellbar vieler bewegte." Er hat bisher nicht enthüllt, wer bei der Show in London performen wird. Michael Jackson war am 25. Juni in seinem Zuhause in Los Angeles verstorben.


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.03.2010 00:10 
Selbst nach dem Tod Jacksons wollen Leute, die früher mit ihm "befreundet" waren, immer
noch Geld aus ihm rausschlagen... Grabschändung im weiteren Sinne, wenn man mich fragt.


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Für Dich Michael Jackson
BeitragVerfasst: 25.06.2010 15:14 
Hauptadmin
Benutzeravatar

Registriert: 09.2007
Beiträge: 3849
Wohnort: Wermelskirchen
Geschlecht: weiblich
Hallo Michael Jackson.
Jetzt bist Du nun schon ein Jahr nicht mehr unter uns und dennoch ist Dein Geist überall zugegen. Gerade höre ich von Dir den Song: "This is it". Gerne hätte ich den mal in den Charts gesehen. Weißt Du denn auch schon, daß man die Neverland Ranch wieder in Ordnung bringt? Ich nehme mal an, daß man den Peter Pan, der immer in Dir war, nicht gehen lassen möchte. Ich jedenfalls finde die Idee schön. Vielleicht wird es ja doch noch ein Wallfahrtsort für alle die, die Dich immer geschätzt und geliebt haben. Was machst Du eigentlich gerade?! Spielst heimlich den Moonwalk mit Petrus?!

Ich vermisse Dich sehr
Ruhe in Frieden, Michael Jackson. my little Prince

Andre`

Bild
Bild



_________________
Bild
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Für Dich Michael Jackson
BeitragVerfasst: 25.06.2010 20:16 
Hauptadmin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 744
Geschlecht: nicht angegeben
Genau ein Jahr ist es jezt her, seit Michael Jackson von uns gegangen ist und ich möchte mich den freundlichen Worten von Draenei anschließen. Mit ihm ist ein großer Künstler von uns gegangen, der aber aufgrund seines großen Musikerbes für immer unter uns weilen wird.

Seiichiro


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Für Dich Michael Jackson
BeitragVerfasst: 25.06.2010 20:45 
Hauptadmin
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 688
Wohnort: en la guarida del Lobo
Geschlecht: nicht angegeben
Ich habe gestern das von Michael Jackson gesehen. This is it hieß es. Ich habe gar nicht gedacht, dass der Mann solch ein Genie gewesen ist. Tragisch ist, wie er ums Leben kam. Bewusst vergiftet von einem Arzt, der Geldprobleme hatte. mein Gott, was für ein Mistkerl das gewesen ist. Ich hoffe, der wird weg gesperrt.
Leid tun mir die Kinder von ihm, sie haben einen wirklich grossartigen Vater verloren.

Ruhe in Frieden.



_________________
Bild
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Für Dich Michael Jackson
BeitragVerfasst: 25.06.2010 21:49 
Co-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 05.2008
Beiträge: 945
Wohnort: Dabringhausen und mit Zelda
Geschlecht: weiblich
Guten Abend Michael Jackson. Ich möchte mich den netten Worten hier auch anschliessen und sagen, dass es mir unendlioch leid tut, was dir widerfahren ist. Du wurdest brutal aus deinen Träumen gerissen und dort hin geschickt, wo du noch lange nicht sein wolltest. Wurdest hinfort gerissen von deinen Kindern, die nun ein einsamens Dasein leben, ohne Vater. In Deiner Kindheit wurdest du geknechtet, aber du hast dich nie unter kriegen lassen. Ich zolle dir meinen ganzen Respekt.

Nun ruhe in Frieden und ich glaube, da, wo du nun bist, hast du auch endlich deinen Frieden.

Annika



_________________
Bild
Offline
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 4 von 5 [ 61 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron