Aktuelle Zeit: 30.05.2017 03:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Prinzessin Mononoke
BeitragVerfasst: 12.09.2009 23:58 
Dieser Zeichentrickfilm von 1997 ist bereits als erfolgreichster heimischer Spielfilm in die Geschichte eingegangen, der je in Japan herausgebracht wurde, wo seine Mischung aus mythischen Themen, mystischen Kräften und atemberaubender Optik in besonderem Maße die kulturelle Identität ansprach. Die Geschichte spielt im mittelalterlichen Japan und stellt einen Kampf zwischen der Natur und dem Menschen dar. Der unaufhaltsame Fortschritt der Technik, verkörpert durch die düsteren Eisenschmieden des ehrgeizigen Tatara-Klans bedroht die natürlichen Kräfte, die durch den gütigen Großen Gott des Waldes und die großäugigen, gespenstischen Geister, die er beschützt, personifiziert werden.

Als Ashitaka, ein junger Krieger von einem abgelegenen, bedrohten Dorfklan, ein ausgehungertes Ungeheuer tötet, stellt er fest, dass es sich bei dem Tier in Wirklichkeit um ein Dämonengott handelt, der durch menschlichen Zorn verwandelt wurde. Ashitakas Suche nach der Ursache dieses tödlichen Fluchs führt ihn mitten in menschliche politische Intrigen sowie in den entscheidenderen Kampf zwischen Mensch und Natur.

Miyazakis verwickelte Fabel ist gewiss nichts für das Kindervormittagsprogramm; die oft sehr plastisch dargestellten Gewaltszenen während der Kämpfe erst recht nicht. Falls einige der jüngeren Zuschauer mit der Vielzahl der Figuren nicht zurechtkommen, bietet allein schon Miyazakis stimmungsvolle Welt und deren üppige optische Gestaltung genügend Gründe, sich diesen Film anzuschauen.

Ashitaka:
Bild
Er ist die Hauptperson des Films und er Versucht sein Heimatdorf zu beschützen. Bei dem Versuch dabie fügt Ihm der Dämon Nago eine unheilbare Wunde zu. Er versucht zwischen San und Madam Eboshi zu vermitteln doch können Sie beiden Ihren unbändigen Hass nicht ablegen. Er freundet sich bald darauf mit San an, woraufhin die Wolfsgöttin Moro und Ihre Kinder Ihn akzeptieren. Er besitzt ein treues Reittier Jakkul.

Jakkul:
Bild
Jakkul ist Ashitakas treuer Begleiter und folgt Ihm auf Schritt und Tritt. Er ist sehr Schnell und wenig, was Ashitaka dazu verhilft vor Feinden zu fliehen, egal auf welchem Gelände. Jakkul gehört zu der Gattung Sambar, die auch von den Einhörnern abstammen.
Als Vorbild für diese Gattung hatte sich Miyazaki das Yak genommen.

San:
Bild
San besitzt ein enges Band zwischen den Wölfen und Tieren allgemein. Sie wurde als Säugling im Wald ausgesetzt und von der Wolfsgöttin Moro und Ihren Kindern aufgezogen. Sie hasst Menschen, weil Sie denkt das alle Menschen so wie Madam Eboshi sind und die Natur zerstören wollen. Im laufe des Films begint die Ashitaka zu vertrauen und Kämpft mit Ihm Seite an Seite. Im Kampf setzt Sie Ihren Tonmaske auf und kämpft mit Speere die aus Wolfszähnen hergestellt wurden.

Madam Eboshi:
Bild
Sie brannte mit Ihren Anhängern und Ihren starken Feuerwaffen den Wald nieder und machte sich so die Tiergötter und San zum Feind. Man weiß nicht was man von Ihr denken soll, denn einerseits ist sie sehr hilfsbereit und kauft Prostituierte frei und gibt Ihnen ein Zuhause, anderseits ist sie rücksichtslos dem Wald und Ihren Bewohnen über im Kampf um das Eisen für die Eisenhütte (Schmelze).

Waldgott:
BildBild
Der Waldgott ist das mächtigste Tier im Wald. Er besitzt die Fähigkeit jegliche Wunden und Verletzungen zu heilen. Ebenso besitzt er die Gabe Leben zu geben und zu nehmen. Von seinem Kopf wird erzählt er schenke ewiges Leben.
Er tritt in zwei Gestalten auf: Während des Tages bewegt er sich in Form eines Hirsch-ähnlichen Tiers umher, geht die Sonne unter verwandelt er sich zu dem sogenannten Nachtwandler und nimmt eine übergroße Statur an in der er sogar die Bäume des Waldes weit überragt. Als er als Nachtwandler am Ende seinen Kopf verliert, absorbiert er die Energie der Lebewesen und Pflanzen die er berührt, wodurch er seine enorme Größe nochmals steigert.

Moro:
Bild
Moro ist 300 Jahre alt und die klügste unter den Tiergöttern. Moro zog San seit Sie ein Säugling war auf und beschütz Sie wie Ihre eigenen zwei Kinder. Sie ist sehr groß und komplett Weiß mit zwei Ruten. Sie hasst die Menschen genauso wie San abgrundtief, sieht aber in Ashitaka einen Freund. Gegenüber dem Wildschwein Clan ist sie nicht gut gestellt, das einzige Wildschein was sie achtet und respektiert ist Okoto. Als Ihre letzte Handlung beißt Ihr Kopf Madam Eboshi den rechten Arm ab.

Okoto:
BildBild
Er gilt in den Augen von Moro als das weiseste Wildschwein. Mit seinen 500 Jahrer ist er der älteste Wildschweingott. Okoto ist blind, aber es kann mit seinem Geruchsinn Geschichten und Situationen aufnehmen. Mit seinem Stamm kämpft er gegen die Menschen und wird schließlich zu einem Dämon. Der Waldgott nimmt Ihm schließlich sein Leben.

Baumgeister:
Bild
Die Baumgeister sind kleine Bewohner des Waldes die sehr verspielt sind und ihre Körperfarbe selbst regulieren können. So ist es ihnen möglich sich leicht transparent zu machen oder sich gar gänzlich unsichtbar zu machen. Man findet sie jedoch nicht in jedem Wald, es heißt wenn man diese Wesen vorfindet so ist der Wald gesund. Zudem haben alle Baumgeister eine Mutter. Diese ist stets ein besonders großer und starker Baum.


  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.09.2009 16:54 
Derpy Hooves
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 134
Wohnort: France / La Rochelle
Geschlecht: nicht angegeben
Mon Dieu, ich habe die Film auch gesehen. Ich fand ihn sehr schön. Er hat eine sehr schöne Atmosfäre gehabt, ich habe ihn sehr gerne gesehen. Mich hat viel geärgert, das die eine Frau so böse zu die Mädchen Mononoke war, aber die Junge hat ganz brav zu ihr gehalten.



Kita Power



_________________
Bild
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.09.2009 20:41 
ich habe den film gesehen und ich kannnur sagen das ich begeistert bin. Man konnte die mystik der Welt förmlich spüren^^
ic mochte besonders diese kleinen Baumgeister :3


  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron